Sie sind hier: ATG und Diesel-Therm
Zurück zu: Deutsch
Allgemein:

Suchen nach:

ATG Umrüstsatz

Wir bieten mit dem ATG Pflanzenöl-Umrüstsatz (2-Tanksystem mit Kraftstoffvorwärmung) eine praxisbewährte Lösung für den Betrieb von Dieselmotoren mit unbehandelten Pflanzenölen. In verschiedenen Ausführungen erhältlich passt der Umrüstsatz nahezu für alle Dieselfahrzeuge und -motoren.


Die Hauptbestandteile sind
- ein geprüfter Zusatztank
- eine elektrische Umschalteinheit
- ein elektrischer Durchlauferhitzer
- ein Wärmetauscher
- Steuerelektronik

Die elektrische Umschalteinheit dient zur Umschaltung zwischen den Kraftstofftanks und zur Spülung/Entlüftung des Kraftstoffsystems. Um den kalten Motor und das Einspritzsystem zu schonen, erfolgt der Kaltstart generell mit Dieselkraftstoff. Sobald die Betriebstemperatur des Motors erreicht ist, wird über einen elektrischen Schalter im Fahrzeug auf Pflanzenölbetrieb umgeschaltet. Der Wärmetauscher erhitzt in Kombination mit dem elektrischen Durchlauferhitzer das Pflanzenöl auf eine optimale Temperatur. Der erwärmte Treibstoff entlastet die Einspritzpumpe und wird von den Einspritzdüsen feiner zerstäubt. Er zündet leichter und verbrennt vollständiger und ist damit kraftstoffsparend und motorschonend. Das ist fühlbar, hörbar, sichtbar - und es riecht weniger...

Solange der Motor betriebswarm ist, kann dieser im Pflanzenölmodus abgestellt und wieder gestartet werden. Erst wenn das Fahrzeug länger als eine Stunde abgestellt werden soll, wird kurz vor Fahrtende wieder auf Dieselbetrieb umgeschaltet. Eine automatisch eingeleitete Schnellspülung spült das Leitungssystem und die Einspritzpumpe innerhalb kurzer Zeit mit Diesel und gewährleistet, dass der Motor problemlos kalt gestartet werden kann. Für "Vergessliche" erinnert ein kurzer Warnton an das Zurückschalten auf Diesel.

Abbildung: Umschalteinheit -

DIESEL THERM

Vorteile

Das Problem ...

Diesel- und Biokraftstoffe versulzen bei Minustemperaturen. Im Kraftstoff bilden sich Parafinkristalle und er wird geleeartig und flockig. Die Flocken schwimmen im Kraftstoff zum Filter und verkleben dort die mikroporöse Filteroberfläche. Bereits nach kurzer Zeit fliesst kein Kraftstoff mehr durch den Filter zur Inspritzpumpe.
Die Folge: Der Motor verliert Leistung und bleibt stehen.

... die Lösung

Diesel-Therm ist die effektive und dauerhafte Lösung zur Vermeidung von Kälteproblemen mit Diesel und Biokraftstoffen.
Diesel-Therm verhindert durch Erwärmen des Kraftstoffes mittels eines kleinen Heizsystems, das vor dem Filtereingang montiert wird, auch bei extrem niedrigen Temperaturen das Verkleben der Filterporen. Die energiereichen Paraffinkristalle werden durch die Wärme in sekundenschnelle aufgelöst und der Kraftstoff passiert den Filter, als ob es Sommer wäre.